Relab

zurück

RELAB

Energieeinsparung in Laboratorien durch Reduzierung der Luftströme

Im Rahmen des Projektes wird ein Qualitätszertifikat für Bürogebäude mit passiver Kühlung entwickelt. Gebäude mit passiver Kühlung gewährleisten ein komfortables Raumklima ohne aufwändige Klimatechnik. Allerdings kann ein passives Kühlkonzept nur im Zusammenspiel von Architektur und Gebäudetechnik funktionieren. Während Planung und Bau eines Gebäudes müssen ganz unterschiedliche Partner kooperieren und hierdurch entstandene Zielkonflikte gemeinsam lösen. Mithilfe eines Qualitätssicherungsverfahrens werden die Auswirkungen der Planungsentscheidungen für alle Beteiligten transparent gemacht.


Die Partner erwarten, dass ein Qualitätszertifikat die wichtigsten Hemmnisse bei der Umsetzung passiver Kühlkonzepte überwindet. Damit gewinnen diese Konzepte in Zukunft eine immer größere Bedeutung. Das Gebäudezertifikat soll zunächst exklusiv von den Projektpartnern vergeben werden, zu einem späteren Zeitpunkt ist ein Ausbau des Netzwerkes vorgesehen.

Veranstalter
Verein der Förderer der Forschung im Bereich HLK Stuttgart e.V.


Institute
Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Heiz- und Raumlufttechnik
Fraunhofer Institut Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Stuttgart


Industriepartner
Rentschler und Riedesser, Ingenieurgesellschaft mbH für Technik im Bau, Stuttgart
Bühr Lufttechnik GmbH, Gerlingen
Daldrop + Dr. Ing. Huber GmbH & Co., Neckartailfingen
LTG Prozessluft- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG, Stuttgart
Waldner Laboreinrichtungen GmbH & Co., Wangen

© 2019 Rentschler und Riedesser
Mitgliedschaften
VDIDGNB HLK Stuttgart
FGKEGNATON